Atarashi Sho

Naruto RPG # 3 Reiche # FSK 16

Das Atarashi Sho ist ein Rpg Forum das in der Welt des bekannten Anime/Manga Naruto spielt. Wir haben ein FSK Rating von 16, sowie einen FSK18 Bereich. Wir versuchen jedem Mitglied des Forums seine vollsten Möglichkeiten zu gewähren, solange das Konzept in die Geschichte des Forums passt und nichts "zu stark" ist. Unsere Geschichte spielt in einer weit entfernten Zukunft des originalen Manga. Naruto starb vor 1000 Jahren und seit jeher ist vieles geschehen. Die Reiche lebten in Frieden doch dies nicht lange. Kriege die die Welt erschütterten brachten viele Veränderungen und die Reiche überfielen sich nach und nach und so entstand eine neue Weltordnung. Konoha Gakure im Feuerreich nahm das gesamte Blitzreich mitsamt dem Dorf Kumo Gakure ein, Suna Gakure nahm ebenfalls ihren Nachbarn Iwa Gakure und das Erdreich ein und Kiri Gakure? Sie verfielen in alte Gedanken und gründeten erneut den Blutnebel, Chigiri. Wir leben heute, 1000 Jahre nach Naruto´s Tod in schweren Zeiten. Der Krieg ist beendet doch leben wir in einer kalten Kriegsphase. Chikyû jenes Reich das aus Suna und Iwa entstand hat ist das größte Reich. Die Hauptstadt tief unter der Erde verborgen und verbunden durch Tunnel. Konoha Tô das große Dorf des Waldes und letztlich Chigiri das Dorf welches Brutalität und Stärke förderte und einen kleinen Kontinent für sich einnahm.


Team

Saori Junji
Chiyo


[Flashback] Wüstentreffen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

[Flashback] Wüstentreffen

Beitrag von Ota Ao am Do Jul 02, 2015 12:24 pm

Eine von vielen Oasen in der Wüste von Chikyû to.  Diese hier zählt zu den kleineren und ist nicht oft besucht. Es gibt immer wieder Leute die hier rasten und sich ein wenig erfrischen. Das Wasser ist klar, der Rand biete ein wenig Schutz und Sicherheit in dieser Einöde. Weit und breit findet man hier nichts, außer Sand und Steine. Die Nächte sind klar, die Tage brennend heiß. Wer sich hier zu lange aufhält wird zwangsweise verhungern und nie wieder in sein Dorf zurück kehren. Ansonsten ist der Ort idyllisch und die einzig große Gefahr ist wohl nur ein einziger Skorpion oder einmal eine Giftschlange.
Ota Ao
Ex-Shura | Wasserdrache
Ex-Shura | Wasserdrache

avatar
Anzahl der Beiträge : 276
Anmeldedatum : 26.06.15

Shinobi Akte
Alter: 21
Größe: 1,78
Besonderheiten: blaue Augen


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Flashback] Wüstentreffen

Beitrag von Ota Ao am Do Jul 02, 2015 1:03 pm

Die Sonne brannte barbarisch vom Himmel und es kam ihm vor, als würde sie jeden Tag ein wenig grausamer werden. Der Sand scheute ihm leicht über den unbedeckten Oberkörper. Der Turban auf seinem Kopf schützen ihn vor der Hitze und doch war es immer wieder faszinierend, wie schnell diese Sonne ihn in den Wahnsinn trieb. Er hatte sich an seinem freien Tag aufgemacht um an einer oase zu entspannen und doch war dieser Weg immer wieder unbeschreiblich lang und zäh. Egal wie lange er hier leben würde, die Hitze würde ihn immer angreifen und seine haut rot färben. Glücklicherweise besaß seine Mutter das Blut der Nomaden und dieses Schütze Ao gegen die schlimmsten Sonnenbrände. Trotzdem war ihm warm und er sehnte sich nach seiner Oase. Die goldenen Armreifen ließen ihn immer mehr und mehr schwitzen, als endlich die Begrünung der Oase in Sicht kam. Er konnte nicht anders als seien Beine in die Hand zu nehmen. Seine Füße flogen beinahe über den Sand und die Hitze schien ihm nun kaum noch etwas auszumachen, nicht das die Wärme ihm generell etwas antat. Aber er wusste, dass die Sonne auf seiner Haut brannte, er wusste, dass der Sand seine Haut beschädigt. Aber er spürte nichts davon. Trotzdem würde ihn nichts davon abhalten in das Wasser zu springen. Er streifte nur seine ledernen Schuhe ab, bevor er sich den Turban vom Kopf riss und in das Wasser sprang. Es musste kalt sein, aber es umhüllte ihn einfach nur. Es schickte ihn in eine Welt der Vollkommenheit, eine Welt voller Harmonie. Es gab nur ihn und das Wasser und er liebte das Wasser mehr als alles andere. Sein Körper wurde schwer und die Kleidung zog ihn hinab auf den Grund. Er lies sich fallen, solange seine Lunge es mitmachte. Erst als er kurz davor war keine Luft mehr zu bekommen schwamm er mit kräftigen Zügen nach oben. Sofort schien ihm die Sonne wieder entgegen. Also lies er sich einfach auf der Oberfläche des Wassers treiben. Schönes herrliches Wasser. Der Himmel war so klar, wie das Wasser unter ihm und seine Kleidung blähte ihn ein wenig beim treiben auf. Keine Wolke zog vorbei und er begann seinen Gedanken nachzuhängen. Haru hatte ihn heute morgen wieder geweckt, war auf ihm herum gehüpft und hatte ihn zum Frühstücke gezerrt. Er hatte keinen Hunger gehabt, denn seine Mutter machte viel zu selten Makrelen. Es gab immer das, was Haru wollte und dies war meistens sehr süß, oder sah süß aus. In den Augen des Shura hätte sein Bruder ein Mädchen werden sollen und kein Junge. Aber nun war er eben ein weicher Mann und liebte süße Dinge. Makrelen, wie schön eine Makrele nun wäre, murmelte er vor sich hin und starrte weiter hinauf. Er verweilte eine ganze Zeit so, drei oder vier Minuten und dann tauchte er wieder ab, schwamm wie ein Fisch durch dieses bisschen Wasser, während die Sonne über ihm thronte. Die einzige Freiheit die er besaß war hier zu sein, einmal im Monat einfach nur treiben und nichts tun außer zu genießen. Heute würde er hier bleiben, bis die Sonne am Horizont verschwand, denn ab morgen würde er wieder durch die Wüste wandern und Leute niederkämpfen.
Ota Ao
Ex-Shura | Wasserdrache
Ex-Shura | Wasserdrache

avatar
Anzahl der Beiträge : 276
Anmeldedatum : 26.06.15

Shinobi Akte
Alter: 21
Größe: 1,78
Besonderheiten: blaue Augen


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Flashback] Wüstentreffen

Beitrag von Uchiha Ayato am Mo Aug 24, 2015 7:40 pm


Diese brennende Hitze, überall Sand und absolut keine Wolke am Himmel. Ja, Ayato wusste ganz genau aus welchen Gründen er das Reich des ewigen Wüste vermied. Wenn wenigstens ein sanftes Lüftchen wehen würde wäre das ganze halb so schlimm, doch es war absolut windstill. Der Uchiha seufzte zog die Kapuze weiter ins Gesicht um dem Angriff der Sonne noch ein bisschen mehr zu entgehen, auch wenn es dadurch etwas wärmer am Kopf wurde. " Diese verdammte Captain. Hätte jeden schicken können, und wer darf durch die Wüste? Ich. " murmelte er mehr zu sich selbst als zu irgendjemand anderem, schließlich lief er auch allein durch den Sand. Mühsam trottete er eine Düne hinauf, ehe am Horizont etwas Abwechslung zu sehen war. War er endlich da? Nein, zu klein. Eine kleine Oase war am Horizont zu sehen, einige Palmen und ein recht großes Wasserloch. Ayato hob den Blick gen Himmel, betrachtete das wolkenlose Blau und richtete seinen Blick anschließend auf das tiefe Blau des Wassers, dass dort in der Ferne lag und nur darauf wartete als Erfrischung zu dienen. Der Entschluss war gefasst, an diesem Wasserloch würde er rasten bis es Abend werden würde, um dann gestärkt und erfrischt die Reise fortzuführen. Bei dem Anblick des Weges, der noch vor ihm lag verging dem Uchiha zwar recht schnell wieder die Lust, aber in diese Richtung musste er trotzdem gehen, wie er es also auch drehen würde, die Oase lag auf dem direkten Weg. Mit etwas schnelleren, zumindest für Sandverhältnisse, Schritten ging Ayato die Düne hinab, legte durch die Neigung noch einen Zahn zu, ehe er sich wieder den nächsten Abhang hinauf quälte. Wer hatte sich das eigentlich so ausgedacht? Auf und ab, egal wo man hinsah. Man könnte beinahe denken, dieser Spießrutenlauf diente einst als erste Verteidigung für das ehemalige Sunagakure. Etwa eine halbe Stunde lang brauchte der junge Mann noch, ehe er endlich an dem Wasserloch angekommen war. Endlich Wasser. Erschfrischendes, kühles Nass. Die Kapuze war schnell abgestriffen, der Kopf in die blaue Flüssigkeit getaucht. Eine andere Person war ihm hier noch nicht aufgefallen, auch wenn nicht unweit von ihm Ao gerade ein entspannendes Bad nahm. Viel zu fokussiert auf die nahende Erfrischung hatte Ayato keine Augen mehr für die Umgebung gehabt, und den Anderen einfach übersehen. Oh Gott war das gut, wer auch immer Oasen erfunden hatte gehörte gekrönt.
Uchiha Ayato
Konoha ANBU Captain
Konoha ANBU Captain

avatar
Anzahl der Beiträge : 110
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 23

Shinobi Akte
Alter: 23 Jahre
Größe: 190cm
Besonderheiten: blaues Haar


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Flashback] Wüstentreffen

Beitrag von Ota Ao am Di Aug 25, 2015 6:31 pm

Er hörte die Schritte bevor er ausmachen konnte woher sie kamen. Es war ein Reflex von ihm unter zu tauchen, wie ein Fisch der in seine Heimat zurückkehrte. Nur ein paar Luftblasen stiegen hinauf als er sich an den Sandigen Boden drückte und zusah wie sich jemand nährte und das Gesicht in seine heilige Oase tauchte. Wie konnte dieser Fremde nur und vor allem wie hatte er hierher gefunden? Einen Moment überlegte er, bevor er sich entschied offensiv vorzugehen. Immerhin war er angezogen, wenn auch vollkommen durchweicht. Ein zug, ein zweiter und mit dem Dritten war er bei dem Unbekannt und schoss wie ein Monster aus dem Wasser auf. Wasser spritze auf, ergoss sich über die Kleidung es fremden, während Ao nun triefnass vor ihm Stand und ihn mit anklagender Mine betrachtete. Er wusste nicht wieso, aber dieser klar konnte nicht von hier sein. Keiner aus Chikyû lief so unvorsichtig durch die Gegend und vor allem vergaß man hier sein Wasser nicht. Wer bist du und was machst du hier. Hast du dich verlaufen? fragte er ruhig und sehr kühl. Es ging ihm nicht darum das ein unerkannter Shinobi hier herum sprang, nein er ärgerte sich darüber, dass man ihn in seiner Oase störte. Dementsprechend garstig wirkte er, wenn es um sein Wasser ging verstand er keinen Spaß. Die Hände hatte er in die Hüften gestemmt, die Kleidung klebte und sein Haar tropfte stetig. Aber er wirkte bedrohlich, zumindest ein wenig. Es war nicht seine Art böse zu wirken, dementsprechend schlecht konnte er es eben. So stolz es ging stapfte er aus dem Wasser heraus und schüttelte seine nasse Kleidung. Die wüste ist kein Ort um sich zu verlaufen, wirklich nicht. Hier stirbt man an jedem Sandkorn ein wenig mehr, sinnierte er ohne das klar war ob er diesen Kerl ansprach, oder mit sich selbst redete. Er selbst wusste es auch nicht. Aber Ao war ein netter Mensch, vor allem wenn es darum ging sein Wasser zu verteidigen. Er würde ihn irgendwohin bringen wo es sicher war, wenn auch nicht nach Hause. In Chikyû nahm man nicht gerne fremden auf, waren sowieso immer alle Spione, egal was sie sagten. Meist waren sie das auch, aber ab und an waren sie es eben nicht. Und er hier? Sein Haar schimmerte blau, soweit Ao das erkennen konnte und sonst wirkte er eher normal. Ein Mann eben der nicht in die Wüste gehört und sich wohl hierhin verirrt hatte.


Ota Ao
Ex-Shura | Wasserdrache
Ex-Shura | Wasserdrache

avatar
Anzahl der Beiträge : 276
Anmeldedatum : 26.06.15

Shinobi Akte
Alter: 21
Größe: 1,78
Besonderheiten: blaue Augen


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Flashback] Wüstentreffen

Beitrag von Gesponserte Inhalte

Gesponserte Inhalte



Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten