Atarashi Sho

Naruto RPG # 3 Reiche # FSK 16

Das Atarashi Sho ist ein Rpg Forum das in der Welt des bekannten Anime/Manga Naruto spielt. Wir haben ein FSK Rating von 16, sowie einen FSK18 Bereich. Wir versuchen jedem Mitglied des Forums seine vollsten Möglichkeiten zu gewähren, solange das Konzept in die Geschichte des Forums passt und nichts "zu stark" ist. Unsere Geschichte spielt in einer weit entfernten Zukunft des originalen Manga. Naruto starb vor 1000 Jahren und seit jeher ist vieles geschehen. Die Reiche lebten in Frieden doch dies nicht lange. Kriege die die Welt erschütterten brachten viele Veränderungen und die Reiche überfielen sich nach und nach und so entstand eine neue Weltordnung. Konoha Gakure im Feuerreich nahm das gesamte Blitzreich mitsamt dem Dorf Kumo Gakure ein, Suna Gakure nahm ebenfalls ihren Nachbarn Iwa Gakure und das Erdreich ein und Kiri Gakure? Sie verfielen in alte Gedanken und gründeten erneut den Blutnebel, Chigiri. Wir leben heute, 1000 Jahre nach Naruto´s Tod in schweren Zeiten. Der Krieg ist beendet doch leben wir in einer kalten Kriegsphase. Chikyû jenes Reich das aus Suna und Iwa entstand hat ist das größte Reich. Die Hauptstadt tief unter der Erde verborgen und verbunden durch Tunnel. Konoha Tô das große Dorf des Waldes und letztlich Chigiri das Dorf welches Brutalität und Stärke förderte und einen kleinen Kontinent für sich einnahm.


Team

Saori Junji
Chiyo


Suiton Jutsu

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Suiton Jutsu

Beitrag von Kami no Sekei am Mo Dez 29, 2014 1:18 pm


Suiton Jutsu
----------------------------------------------------------------


E- Rang

Suiton: Jōsui keikaku no Jutsu
Rang: E
Typ: Unterstützend
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: Sehr Gering
Voraussetzung: Wasserquelle
Beschreibung: Dies ist ein sehr einfaches Jutsu. Wenn der Anwender die Fingerzeichen geformt hat, steckt er seine Hände in eine Wasserquelle und kann diese nun von allen Fremdkörpern reinigen, die nicht zu stark sind. Von Giften kann er es also nicht reinigen, jedoch kann er normales Wasser welches in der Natur vorkommt, auf Trinkwasserqualität bringen.

Code:
[color=cyan][b]Suiton: Jōsui keikaku no Jutsu[/b][/color]
[b]Rang:[/b] E
[b]Typ:[/b] Unterstützend
[b]Reichweite:[/b] Nah
[b]Chakraverbrauch:[/b] Sehr Gering
[b]Voraussetzung:[/b] Wasserquelle
[b]Beschreibung:[/b] Dies ist ein sehr einfaches Jutsu. Wenn der Anwender die Fingerzeichen geformt hat, steckt er seine Hände in eine Wasserquelle und kann diese nun von allen Fremdkörpern reinigen, die nicht zu stark sind. Von Giften kann er es also nicht reinigen, jedoch kann er normales Wasser welches in der Natur vorkommt, auf Trinkwasserqualität bringen.


D- Rang

Suiton: hai o ageru [Trinken]
Rang: D
Typ: Unterstützend
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: Gering
Voraussetzung: -/-
Beschreibung: Eine Einfache Technik um Wasser aus der Umgebung zu ziehen. Dabei kann es sich um Bäume, Luft oder ähnliches handeln. Umso trockener das Material, umso schwerer ist die Wassergewinnung.

Code:
[color=cyan][b]Suiton: hai o ageru [Trinken][/b][/color]
[b]Rang:[/b] D
[b]Typ:[/b] Unterstützend
[b]Reichweite:[/b] Nah
[b]Chakraverbrauch:[/b] Gering
[b]Voraussetzung:[/b] -/-
[b]Beschreibung:[/b] Eine Einfache Technik um Wasser aus der Umgebung zu ziehen. Dabei kann es sich um Bäume, Luft oder ähnliches handeln. Umso trockener das Material, umso schwerer ist die Wassergewinnung.

Suiton: Gobōshokuzame [Schnelle Piranha-Torpedos]
Rang: D
Typ: Offensiv
Reichweite: Fern
Chakraverbrauch: Gering
Voraussetzungen: Gewässer als Kampffläche
Beschreibung: Hierbei werden mehrere kleine Piranhas aus Chakra erschaffen. Diese greifen zunächst den Gegner an, explodieren jedoch wenn sie auf diesen treffen. Sie können allerdings nur im Wasser beschworen werden, sind dafür aber so zahlreich das man sehr flink sein muss, um ihnen zu entkommen.

Code:
[color=cyan][b]Suiton: Gobōshokuzame [Schnelle Piranha-Torpedos][/b][/color]
[b]Rang:[/b] D
[b]Typ:[/b] Offensiv
[b]Reichweite:[/b] Fern
[b]Chakraverbrauch:[/b] Gering
[b]Voraussetzungen:[/b] Gewässer als Kampffläche
[b]Beschreibung:[/b] Hierbei werden mehrere kleine Piranhas aus Chakra erschaffen. Diese greifen zunächst den Gegner an, explodieren jedoch wenn sie auf diesen treffen. Sie können allerdings nur im Wasser beschworen werden, sind dafür aber so zahlreich das man sehr flink sein muss, um ihnen zu entkommen.

Suiton: Hahonryū [Strömung]
Rang: D
Typ: Unterstützend
Reichweite: Fern
Chakraverbrauch: Gering
Voraussetzung: Gewässer als Kampffläche
Beschreibung: Dies ist eine Technik, mit deren Hilfe man eine Strömung erschaffen kann, durch welche der Gegner hinweg gespült wird. Diese Technik ist ebenfalls nur im Wasser anwendbar.

Code:
[color=cyan][b]Suiton: Hahonryū [Strömung][/b][/color]
[b]Rang:[/b] D
[b]Typ:[/b] Unterstützend
[b]Reichweite:[/b] Fern
[b]Chakraverbrauch:[/b] Gering
[b]Voraussetzung:[/b]Gewässer als Kampffläche
[b]Beschreibung:[/b] Dies ist eine Technik, mit deren Hilfe man eine Strömung erschaffen kann, durch welche der Gegner hinweg gespült wird. Diese Technik ist ebenfalls nur im Wasser anwendbar.

Chiho no Doro
Rang: D
Typ: Unterstützung
Vorraussetzung:Grundwasser muss im Boden enthalten sein
Beschreibung: Der Anwender legt seine Hände auf den Boden und lässt sein Suiton-Chakra schock artig und recht unkontrolliert in den Boden fließen, wodurch die Erde stark an Feuchtigkeit gewinnt und die oberen Schichten ziemlich schlammig und matschig werden. Der Matsch behindert das Ausführen von Taijutsu-Techniken, die auf Geschwindigkeit basieren (was allerdings wegfällt, falls der Gegner den Wasserlauf beherrscht).
Da diese Technik sich größtenteils die Grundwasservorräte des Geländes zu Nutze macht, kann sie nur dort angewendet werden, wo eben auch Feuchtigkeit im Boden vorhanden ist. In Gebieten, die über wenig bis kein Grundwasser verfügen, zum Beispiel (Eis-) Wüsten, funktioniert sie deshalb nicht.

Code:
[color=cyan][b]Chiho no Doro[/b][/color]
[b]Rang:[/b] D
[b]Typ:[/b] Unterstützung
[b]Vorraussetzung:[/b] Grundwasser muss im Boden enthalten sein
[b]Beschreibung:[/b] Der Anwender legt seine Hände auf den Boden und lässt sein Suiton-Chakra schock artig und recht unkontrolliert in den Boden fließen, wodurch die Erde stark an Feuchtigkeit gewinnt und die oberen Schichten ziemlich schlammig und matschig werden. Der Matsch behindert das Ausführen von Taijutsu-Techniken, die auf Geschwindigkeit basieren (was allerdings wegfällt, falls der Gegner den Wasserlauf beherrscht).
Da diese Technik sich größtenteils die Grundwasservorräte des Geländes zu Nutze macht, kann sie nur dort angewendet werden, wo eben auch Feuchtigkeit im Boden vorhanden ist. In Gebieten, die über wenig bis kein Grundwasser verfügen, zum Beispiel (Eis-) Wüsten, funktioniert sie deshalb nicht.

Namida Seki Tenshi
Rang: D
Typ: Offensiv
Vorraussetzung: -/-
Beschreibung: Bei diesem Jutsu bildet sich vor den Benutzer dieser Technik ein Vorhang aus kleinen „Wasserperlen“ die in etwa die Größe einer Murmel haben. Diese Perlen können mit einer hohen Geschwindigkeit verschossen werden. Sie schmerzen beim Aufprall, halten den Gegner jedoch nur ein wenig auf. Der Vorhang ist nicht besonders dicht, weshalb er nicht zum Verteidigen verwendet werden kann.

Code:
[color=cyan][b]Namida Seki Tenshi[/b][/color]
[b]Rang:[/b] D
[b]Typ:[/b] Offensiv
[b]Vorraussetzung:[/b] -/-
[b]Beschreibung:[/b] Bei diesem Jutsu bildet sich vor den Benutzer dieser Technik ein Vorhang aus kleinen „Wasserperlen“ die in etwa die Größe einer Murmel haben. Diese Perlen können mit einer hohen Geschwindigkeit verschossen werden. Sie schmerzen beim Aufprall, halten den Gegner jedoch nur ein wenig auf. Der Vorhang ist nicht besonders dicht, weshalb er nicht zum Verteidigen verwendet werden kann.

Suiton: Mizu naifu no Jutsu
Rang: D
Typ: Unterstützung
Vorraussetzung: eine Wasserquelle
Beschreibung: Der Anwender muss seine Hand ins Wasser halten, und einiges davon anschließend durch sein Chakra in Form bringen (meist Kunai/Shuriken) und härten, wenn es auch nie so hat werden kann wie richtige Waffen. Allerdings braucht man eine gute Chakrakontrolle, da es nicht einfach ist Wasser zu härten.

Code:
[color=cyan][b]Suiton: Mizu naifu no Jutsu[/b][/color]
[b]Rang:[/b] D
[b]Typ:[/b] Unterstützung
[b]Vorraussetzung:[/b] eine Wasserquelle
Beschreibung: Der Anwender muss seine Hand ins Wasser halten, und einiges davon anschließend durch sein Chakra in Form bringen (meist Kunai/Shuriken) und härten, wenn es auch nie so hat werden kann wie richtige Waffen. Allerdings braucht man eine gute Chakrakontrolle, da es nicht einfach ist Wasser zu härten.


Kirigakure no Jutsu - Hidden Mist Technique
Rang: D
Reichweite: Nah - Mittel
Chakrakosten: Gering - Hoch
Voraussetzung: Ausbildung in Kiri no Sato
Beschreibung: Mit diesem Jutsu ist es dem Anwender möglich, Nebel wie aus dem Nichts aufsteigen zu lassen. Dieser Nebel kann so dicht sein, das man nicht einmal mehr  die Hand vor Augen sieht, sofern der Anwender genug Chakra hierfür aufwendet. Dies erlaubt dem geschulten Shinobi, ungesehen aus dem Hinterhalt zu attackieren. Orientierung ist lediglich noch durch das Hören, Schmecken, Riechen und Fühlen möglich, der Sehsinn wird nutztlos. Selbst die mächtigen Doujutsu Sharingan und Rinnegan sind machtlos gegen diese Technik.

Code:
[color=cyan]Kirigakure no Jutsu - Hidden Mist Technique[/color]
[b]Rang:[/b] D
[b]Reichweite:[/b] Nah - Mittel
[b]Chakrakosten:[/b] Gering - Hoch
[b]Voraussetzung:[/b] Ausbildung in Kiri no Sato
[b]Beschreibung:[/b] Mit diesem Jutsu ist es dem Anwender möglich, Nebel wie aus dem Nichts aufsteigen zu lassen. Dieser Nebel kann so dicht sein, das man nicht einmal mehr  die Hand vor Augen sieht, sofern der Anwender genug Chakra hierfür aufwendet. Dies erlaubt dem geschulten Shinobi, ungesehen aus dem Hinterhalt zu attackieren. Orientierung ist lediglich noch durch das Hören, Schmecken, Riechen und Fühlen möglich, der Sehsinn wird nutzlos. Selbst die mächtigen Doujutsu Sharingan und Rinnegan sind machtlos gegen diese Technik.


C - Rang

Daibakuryuu no Jutsu [Great Exploding Current]
Rang: C
Chakraverbrauch: wenig
Reichweite: gering
Voraussetzung: See oder vergleichbar große Wassermenge
Beschreibung: Bei diesem Jutsu entsteht nach dem Formen der Fingerzeichen ein Strudel in einem See den der Anwender fixiert hat. Der Strudel zieht alles auf den Grund hinunter. Man kann wieder hochschwimmen doch gerät man in den Strudel wird man wieder runtergezogen.

Code:
[color=cyan][b]Daibakuryuu no Jutsu [Great Exploding Current][/b][/color]
[b]Rang:[/b] C
[b]Chakraverbrauch:[/b] wenig
[b]Reichweite:[/b] gering
[b]Voraussetzung:[/b] See oder vergleichbar große Wassermenge
[b]Beschreibung:[/b] Bei diesem Jutsu entsteht nach dem Formen der Fingerzeichen ein Strudel in einem See den der Anwender fixiert hat. Der Strudel zieht alles auf den Grund hinunter. Man kann wieder hochschwimmen doch gerät man in den Strudel wird man wieder runtergezogen.

Houmatsu Rappa [Violent Bubble Wave]
Rang: C
Chakraverbrauch:  mittel
Reichweite: mittel
Voraussetzung: -/-
Beschreibung: Hierbei schießt der Anwender nach den Fingerzeichen einen komprimierten Wasserstrahl auf den Gegner der von diesem entweder gequetscht wird oder sogar ertrinkt.

Code:
[color=cyan][b]Houmatsu Rappa [Violent Bubble Wave][/b][/color]
[b]Rang:[/b] C
[b]Chakraverbrauch:[/b]  mittel
[b]Reichweite:[/b] mittel
[b]Voraussetzung:[/b] -/-
[b]Beschreibung:[/b] Hierbei schießt der Anwender nach den Fingerzeichen einen komprimierten Wasserstrahl auf den Gegner der von diesem entweder gequetscht wird oder sogar ertrinkt.

Ja no Kuchi [Water Element: Snake's Mouth]
Rang: C
Chakraverbrauch: gering
Reichweite:  mittel
Voraussetzung: Vorhandenes Wasser
Beschreibung: Bei diesem Jutsu konzentriert man umliegendes Wasser das es sich an einem Punkt sammelt und dann vom Anwender in eine Richtung geleitet wird. Das Wasser spült alles in der Richtung liegende Weg außer  dem Anwender.

Code:
[color=cyan][b]Ja no Kuchi [Water Element: Snake's Mouth][/b][/color]
[b]Rang:[/b] C
[b]Chakraverbrauch:[/b] gering
[b]Reichweite:[/b]  mittel
[b]Voraussetzung:[/b] Vorhandenes Wasser
[b]Beschreibung:[/b] Bei diesem Jutsu konzentriert man umliegendes Wasser das es sich an einem Punkt sammelt und dann vom Anwender in eine Richtung geleitet wird. Das Wasser spült alles in der Richtung liegende Weg außer  dem Anwender.

Mizuame Nabara [Starch Syrup Capture Field]
Rang: C
Chakraverbrauch: gering
Reichweite: gering
Voraussetzung: -/-
Beschreibung: Hierbei spuckt der Anwender aus seinem Rachen einen klebrigen Sirup auf den Boden direkt vor ihm. Wenn man diesen Sirup berührt bleibt man darin festkleben. Doch wenn man Chakra in seinen Füßen konzentriert kann man one Probleme über das Sirup Feld laufen.

Code:
[color=cyan][b]Mizuame Nabara [Starch Syrup Capture Field][/b][/color]
[b]Rang:[/b] C
[b]Chakraverbrauch:[/b] gering
[b]Reichweite:[/b] gering
[b]Voraussetzung:[/b] -/-
[b]Beschreibung:[/b] Hierbei spuckt der Anwender aus seinem Rachen einen klebrigen Sirup auf den Boden direkt vor ihm. Wenn man diesen Sirup berührt bleibt man darin festkleben. Doch wenn man Chakra in seinen Füßen konzentriert kann man one Probleme über das Sirup Feld laufen.

Mizu Bunshin no Jutsu [Water Clone Technique]
Rang: C
Chakraverbrauch: mittel
Reichweite:  gering
Voraussetzung: -/-
Beschreibung: Hierbei formt der Anwender einen Klon aus Wasser. Die Stärke der Klone hängt von ihrer Anzahl ab. Werden z.B. 10 Klone beschworen so haben alle ein Zehntel des aufgebrachten Chakras. Das besondere an den Bunshins ist das sie auch unter Wasser Problemlos kämpfen können.

Code:
[color=cyan][b]Mizu Bunshin no Jutsu [Water Clone Technique][/b][/color]
[b]Rang[/b]: C
[b]Chakraverbrauch[/b]: mittel
[b]Reichweite[/b]:  gering
[b]Voraussetzung[/b]: -/-
[b]Beschreibung[/b]: Hierbei formt der Anwender einen Klon aus Wasser. Die Stärke der Klone hängt von ihrer Anzahl ab. Werden z.B. 10 Klone beschworen so haben alle ein Zehntel des aufgebrachten Chakras. Das besondere an den Bunshins ist das sie auch unter Wasser problemlos kämpfen können.

Mizu Kamikiri [Rising Water Cutter]
Rang: C
Chakraverbrauch: mittel
Reichweite: gering
Voraussetzung: Fuß im Wasser
Beschreibung: Dieses Suiton Jutsu setzt voraus das die Füße im Wasser sind. Man dreht sich und tritt das Wasser indem man gerade steht auf den Gegner. Es formt sich eine Wasserschnittwelle die auf den Gegner zurast und sogar felsen zerschneiden kann.

Code:
[color=cyan][b]Mizu Kamikiri [Rising Water Cutter][/b][/color]
[b]Rang:[/b] C
[b]Chakraverbrauch:[/b] mittel
[b]Reichweite:[/b] gering
[b]Voraussetzung:[/b] Fuß im Wasser
[b]Beschreibung:[/b] Dieses Suiton Jutsu setzt voraus das die Füße im Wasser sind. Man dreht sich und tritt das Wasser indem man gerade steht auf den Gegner. Es formt sich eine Wasserschnittwelle die auf den Gegner zurast und sogar felsen zerschneiden kann.

Mizu no Muchi [Whip of Water]
Rang: C
Chakraverbrauch: gering
Reichweite:  sehr gering
Voraussetzung: -/-
Beschreibung: Hierbei formt der Anwender aus seiner Hand eine Wasserpeitsche die wie eine echte Peitsche funktioniert.


Code:
[b][color=cyan]Mizu no Muchi [Whip of Water][/color][/b]
[b]Rang:[/b] C
[b]Chakraverbrauch:[/b] gering
[b]Reichweite:[/b]  sehr gering
[b]Voraussetzung:[/b] -/-
[b]Beschreibung:[/b] Hierbei formt der Anwender aus seiner Hand eine Wasserpeitsche die wie eine echte Peitsche funktioniert.


Mizurappa [Violent Water Wave]
Rang: C
Chakraverbrauch: mittel
Reichweite: mittel
Voraussetzung: -/-
Beschreibung: Bei diesem Jutsu speit der Anwender einen großen Wasserball auf den Gegner. Dieses Jutsu hat eine große Ähnlichkeit mit Goukakyuu no Jutsu.

Code:
[color=cyan][b]Mizurappa [Violent Water Wave][/b][/color]
[b]Rang:[/b] C
[b]Chakraverbrauch:[/b] mittel
[b]Reichweite:[/b] mittel
[b]Voraussetzung:[/b] -/-
[b]Beschreibung:[/b] Bei diesem Jutsu speit der Anwender einen großen Wasserball auf den Gegner. Dieses Jutsu hat eine große Ähnlichkeit mit Goukakyuu no Jutsu.




Suigadan [Water Fang Projectile]
Rang: C  
Chakraverbrauch: mittel
Reichweite: gering
Voraussetzung: Wasserquelle
Beschreibung: Bei diesem Jutsu kommen aus schon vorhandenem Wasser Wasserstacheln die auf den Gegner zufliegen. Es können immer nur 5 gleichzeitig erschaffen werden.


Code:
[color=cyan][b]Suigadan [Water Fang Projectile][/b][/color]
[b]Rang:[/b] C
[b]Chakraverbrauch:[/b] mittel
[b]Reichweite:[/b] gering
[b]Voraussetzung:[/b] Wasserquelle
[b]Beschreibung:[/b] Bei diesem Jutsu kommen aus schon vorhandenem Wasser Wasserstacheln die auf den Gegner zufliegen. Es können immer nur 5 gleichzeitig erschaffen werden.





Teppoudama [Bullet]
Rang: C
Chakraverbrauch: mittel
Reichweite: Hoch
Voraussetzung: -/-
Beschreibung: Hierbei schießt der Anwender aus seinem Mund einen Fußballgroßen Wasserball auf den Gegner.  Das besondere an dem Jutsu ist das es sehr weit fliegt und trotzdem noch schnell ist. Die Wirkung ist in etwa wie die eines harten Schlags.

Code:
[color=cyan][b]Teppoudama [Bullet][/b][/color]
[b]Rang:[/b] C
[b]Chakraverbrauch:[/b] mittel
[b]Reichweite:[/b] Hoch
[b]Voraussetzung:[/b] -/-
[b]Beschreibung:[/b] Hierbei schießt der Anwender aus seinem Mund einen Fußballgroßen Wasserball auf den Gegner.  Das besondere an dem Jutsu ist das es sehr weit fliegt und trotzdem noch schnell ist. Die Wirkung ist in etwa wie die eines harten Schlags.



Suirou no Jutsu - Water Prison Technique
Rang: C
Typ: Unterstützung
Chakrakosten: Mittel zum Aufbau, Wenig zur Aufrechthaltung
Vorraussetzung: /
Beschreibung: Der Anwender kann mit dieser Technik seinen Gegner in einer Kugel aus Wasser einfangen und für eine Weile festhalten. Diese Technik kann einen gleichstarken Gegner sehr gut im Griff halten und erschöpft das Opfer durch konstanten Druck des Wassers auf der Brust, atmen ist allerdings noch in begrenzten Maße möglich. Die Nachteile des Jutsu sind, dass es eine kleine Vorbereitungszeit hat, womit man den Gegner erst ablenken muss, damit es wirken kann. Weiterhin muss der Anwender immer einen Arm innerhalb der Kugel ruhen lassen um die Technik aufrechtzuhalten, dies kann allerdings über Mizu Bunshin getan werden. Zuletzt sei noch gesagt, dass das Opfer sich auch aus der Technik befreien kann, wenn er mit hohen Chakrakosten sein Chakra durch die Tenketsu nach außen drückt. Dies ist nur mit guter Chakrakontrolle möglich.

Code:
[color=cyan][b]Suirou no Jutsu - Water Prison Technique[/b][/color]
[b]Rang:[/b] C
[b]Typ:[/b] Unterstützung
[b]Chakrakosten[/b]: Mittel zum Aufbau, Wenig zur Aufrechthaltung
[b]Vorraussetzung:[/b] /
[b]Beschreibung:[/b] Der Anwender kann mit dieser Technik seinen Gegner in einer Kugel aus Wasser einfangen und für eine Weile festhalten. Diese Technik kann einen gleichstarken Gegner sehr gut im Griff halten und erschöpft das Opfer durch konstanten Druck des Wassers auf der Brust, atmen ist allerdings noch in begrenzten Maße möglich. Die Nachteile des Jutsu sind, dass es eine kleine Vorbereitungszeit hat, womit man den Gegner erst ablenken muss, damit es wirken kann. Weiterhin muss der Anwender immer einen Arm innerhalb der Kugel ruhen lassen um die Technik aufrechtzuhalten, dies kann allerdings über Mizu Bunshin getan werden. Zuletzt sei noch gesagt, dass das Opfer sich auch aus der Technik befreien kann, wenn er mit hohen Chakrakosten sein Chakra durch die Tenketsu nach außen drückt. Dies ist nur mit guter Chakrakontrolle möglich.



B - Rang



Suijinheki [Water Encampment Wall]
Rang: B
Chakraverbrauch: mittel
Reichweite: -
Voraussetzung: -/-
Beschreibung: Bei diesem Jutsus speit der Anwender aus seinem Mund Wasser das sich dann wie eine Mauer um ihn bildet und ihn zum Beispiel vor Katon Angriffen oder schwacem TAijutsu schützt. Das Besondere an der Technik ist das die Wasserwelle urplötzlich hochschießt.

Code:
[color=cyan][b]Suijinheki [Water Encampment Wall][/b][/color]
[b]Rang:[/b] B
[b]Chakraverbrauch:[/b] mittel
[b]Reichweite:[/b] -
[b]Voraussetzung:[/b] -/-
[b]Beschreibung:[/b] Bei diesem Jutsus speit der Anwender aus seinem Mund Wasser das sich dann wie eine Mauer um ihn bildet und ihn zum Beispiel vor Katon Angriffen oder schwacem TAijutsu schützt. Das Besondere an der Technik ist das die Wasserwelle urplötzlich hochschießt.





Goshokuzame [Five Sharks Eating]
Rang:  B
Chakraverbrauch: Mittel
Reichweite: gering
Voraussetzung: See oder vergleichbar große Wassermenge
Beschreibung: Der Anwender legt nach den Fingerzeichen seine Hand auf eine Wassermenge. Aus seinen fünf Fingern an der Hand entstehen nun Wasserhaie die schwer zu erkennen sind. Sie wirken wie echte Haie im Wasser und versuchen den Gegner zu beißen. Nach einem guten Treffer werden sie zerstört.

Code:
[color=cyan][b]Goshokuzame [Five Sharks Eating][/b][/color]
[b]Rang:[/b]  B
[b]Chakraverbrauch:[/b] Mittel
[b]Reichweite:[/b] gering
[b]Voraussetzung:[/b] See oder vergleichbar große Wassermenge
[b]Beschreibung:[/b] Der Anwender legt nach den Fingerzeichen seine Hand auf eine Wassermenge. Aus seinen fünf Fingern an der Hand entstehen nun Wasserhaie die schwer zu erkennen sind. Sie wirken wie echte Haie im Wasser und versuchen den Gegner zu beißen. Nach einem guten Treffer werden sie zerstört.





Bakusui Shouha [Bursting Water Collision Waves]
Rang: B
Chakraverbrauch: Hoch
Reichweite: mittel
Voraussetzung: -/-
Beschreibung: Bei diesem Jutsu stößt der Anwender nach dem Formen der Fingerzeichen eine gigantische Wassermenge aus dem Mund aus die zu einer großen Welle werden kann.

Code:
[color=cyan][b]Bakusui Shouha [Bursting Water Collision Waves][/b][/color]
[b]Rang:[/b] B
[b]Chakraverbrauch:[/b] Hoch
[b]Reichweite:[/b] mittel
[b]Voraussetzung:[/b] -/-
[b]Beschreibung:[/b] Bei diesem Jutsu stößt der Anwender nach dem Formen der Fingerzeichen eine gigantische Wassermenge aus dem Mund aus die zu einer großen Welle werden kann.





Mizu no Tatsumaki
Rang: B
Typ: Defensiv/Offensiv
Vorraussetzung: -/-
Beschreibung: Der Anwender beschwört bei diesem Jutsu ein Wirbel aus Wasser um sich herum. Dieser Wirbel kann ihn sowohl schützen, als auch als Waffe dienen.

Code:
[color=cyan][b]Mizu no Tatsumaki[/b][/color]
[b]Rang:[/b] B
[b]Typ:[/b] Defensiv/Offensiv
[b]Vorraussetzung:[/b] -/-
[b]Beschreibung:[/b] Der Anwender beschwört bei diesem Jutsu ein Wirbel aus Wasser um sich herum. Dieser Wirbel kann ihn sowohl schützen, als auch als Waffe dienen.






A - Rang





Daibakufu no Jutsu [Grand Waterfall Technique]
Rang:  A
Chakraverbrauch: Hoch
Reichweite: Hoch
Voraussetzung: Vorhandenes Wasser in großer Menge
Beschreibung:
Hierbei formt man aus dem Wasser das vorhanden ist eine große Wasserwelle die direkt auf den Gegner zurast.


Code:
[color=cyan][b]Daibakufu no Jutsu [Grand Waterfall Technique][/b][/color]
[b]Rang:[/b]  A
[b]Chakraverbrauch:[/b] Hoch
[b]Reichweite:[/b] Hoch
[b]Voraussetzung:[/b] Vorhandenes Wasser in großer Menge
[b]Beschreibung:[/b]
Hierbei formt man aus dem Wasser das vorhanden ist eine große Wasserwelle die direkt auf den Gegner zurast.




Suiryuuben [Water Dragon Whip]
Rang: A
Chakraverbrauch: Sehr hoch
Reichweite: mittel-hoch
Voraussetzung: Vorhandenes Wasser
Beschreibung: Bei diesem Jutsu erschafft der Anwender aus Wasser eine Wasserkugel über seinem Kopf. Aus dieser Wasserkugel schießen nun spitze Strahlen heraus die den Gegner orten und ihn versuchen zu treffen und großen Schaden anrichten können. Durch die hohe Geschwindigkeit der Wasserstrahlen kann es von blauen Flecken bis hin zu größeren Verletzungen oder gar Durchschüssen führen.


Suiryuuben [Water Dragon Whip]
Rang: A
Chakraverbrauch: Sehr hoch
Reichweite: mittel-hoch
Voraussetzung: Vorhandenes Wasser
Beschreibung: Bei diesem Jutsu erschafft der Anwender aus Wasser eine Wasserkugel über seinem Kopf. Aus dieser Wasserkugel schießen nun spitze Strahlen heraus die den Gegner orten und ihn versuchen zu treffen und großen Schaden anrichten können. Durch die hohe Geschwindigkeit der Wasserstrahlen kann es von blauen Flecken bis hin zu größeren Verletzungen oder gar Durchschüssen führen.[/code]




Suiryuudan no Jutsu [Water Dragon Projectile Technique]
Rang: A
Chakraverbrauch: Hoch
Reichweite: mittel
Voraussetzung: Vorhandenes Wasser
Beschreibung: Hierbei erschafft der Anwender aus schon vorhandeme Wasser einen Wasserdrachen der auf den Gegner zurast.


Code:
[color=cyan][b]Suiryuudan no Jutsu [Water Dragon Projectile Technique][/b][/color]
[b]Rang:[/b] A
[b]Chakraverbrauch:[/b] Hoch
[b]Reichweite:[/b] mittel
[b]Voraussetzung:[/b] Vorhandenes Wasser
[b]Beschreibung:[/b] Hierbei erschafft der Anwender aus schon vorhandeme Wasser einen Wasserdrachen der auf den Gegner zurast.



S - Rang



Suirō Sameodori no Jutsu [Water Prison Shark Dance Techniquee]
Rang: S
Chakraverbrauch: hoch
Reichweite: hoch
Voraussetzung: -/-
Beschreibung: Die erweiterte Form von Bakusui Shouha.  Hierbei speit der Anwender nach den Fingerzeichen eine riesige Menge an Wasser aus seinem Mund die sich in Sekundenschnelle als Art Sphäre um den Anwender gebildet hat. Der Anwender bewegt sich mit der Kuppel mit das bedeutet wenn der Anwender nach links schwimmt folgt die Kuppel dem Anwender sodass der  Anwender immer im Zentrum ist. Die Kuppel bewegt sich etwa ein Drittel so schnell wie der Anwender selbst.

Code:
[color=cyan][b]Suirō Sameodori no Jutsu [Water Prison Shark Dance Technique][/b][/color]
[b]Rang:[/b] S
[b]Chakraverbrauch:[/b] hoch
[b]Reichweite:[/b] hoch
[b]Voraussetzung:[/b] -/-
[b]Beschreibung:[/b] Die erweiterte Form von Bakusui Shouha.  Hierbei speit der Anwender nach den Fingerzeichen eine riesige Menge an Wasser aus seinem Mund die sich in Sekundenschnelle als Art Sphäre um den Anwender gebildet hat. Der Anwender bewegt sich mit der Kuppel mit das bedeutet wenn der Anwender nach links schwimmt folgt die Kuppel dem Anwender sodass der  Anwender immer im Zentrum ist. Die Kuppel bewegt sich etwa ein Drittel so schnell wie der Anwender selbst.




Kami no Sekei
Admin

avatar
Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 23.11.14


Benutzerprofil anzeigen http://naruto-as.frei-forum.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten