Atarashi Sho

Naruto RPG # 3 Reiche # FSK 16

Das Atarashi Sho ist ein Rpg Forum das in der Welt des bekannten Anime/Manga Naruto spielt. Wir haben ein FSK Rating von 16, sowie einen FSK18 Bereich. Wir versuchen jedem Mitglied des Forums seine vollsten Möglichkeiten zu gewähren, solange das Konzept in die Geschichte des Forums passt und nichts "zu stark" ist. Unsere Geschichte spielt in einer weit entfernten Zukunft des originalen Manga. Naruto starb vor 1000 Jahren und seit jeher ist vieles geschehen. Die Reiche lebten in Frieden doch dies nicht lange. Kriege die die Welt erschütterten brachten viele Veränderungen und die Reiche überfielen sich nach und nach und so entstand eine neue Weltordnung. Konoha Gakure im Feuerreich nahm das gesamte Blitzreich mitsamt dem Dorf Kumo Gakure ein, Suna Gakure nahm ebenfalls ihren Nachbarn Iwa Gakure und das Erdreich ein und Kiri Gakure? Sie verfielen in alte Gedanken und gründeten erneut den Blutnebel, Chigiri. Wir leben heute, 1000 Jahre nach Naruto´s Tod in schweren Zeiten. Der Krieg ist beendet doch leben wir in einer kalten Kriegsphase. Chikyû jenes Reich das aus Suna und Iwa entstand hat ist das größte Reich. Die Hauptstadt tief unter der Erde verborgen und verbunden durch Tunnel. Konoha Tô das große Dorf des Waldes und letztlich Chigiri das Dorf welches Brutalität und Stärke förderte und einen kleinen Kontinent für sich einnahm.


Team

Saori Junji
Chiyo


Saori´s Versiegelungsproblem

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Saori´s Versiegelungsproblem

Beitrag von Takahashi Saori am Fr Apr 22, 2016 10:30 am

Stille umgab die Konoichi als sie in ihrem Labor saß und über den Akten hing die sie vor Wochen bereits ausgepackt hatte aber bis einfach nicht den Kopf gehabt hatte sich wirklich um sie zu kümmern, so vieles war geschehen in den letzten Tagen. Sie hatte nicht nur einen im Koma liegenden Kibou zurück ins Dorf gebracht, hatte die Mission vergeigt und eine Fremde Konoichi aus einem anderen Land mit ins Dorf gebracht, sondern auch einige Leichen, Leichen fremder und auch eigener Shinobi des Dorfes, darunter ihr Jugendfreund den sie gestern schweren Herzens zur letzten Ruhe gebettet hatte. Dies war wohl auch der Grund dazu, wieso sie nun hier saß und die Bücher und Schriftrollen wälzte, alle über das Thema der Fuin Künste. Ihr Kopf lag auf ihren Händen und der Schlafmangel war deutlich in ihren Augen zu sehen. Sie hatte sich die letzten Tage eingesperrt, war lediglich zur Beerdigung erschienen und war dann wieder verschwunden. Sie trug ihren weißen Kittel, den typischen für ihr Labor, doch ihre Augen sahen gerötet aus, man sah das sie viel geweint hatte in letzter Zeit, so untypisch für sie. Ihr Kopf funktionierte nicht. An manch einem anderen Tag, in anderen Momenten, hätte sie diese Akten wohl innerhalb von Stunden gelesen gehabt, verinnerlicht und wäre nun bereits munter dabei wehrlose Passanten als Testobjekte zu nutzen und ihnen das Chakra erst einmal für 2 Stunden zu versiegeln, so jedoch ging hier gar nichts, es ging nicht in ihren Kopf, sie kam nicht darauf was sie zu tun hatte. Ja gut sie musste ihr Chakra gut kontrollieren und konzentrieren können, das war kein Problem. Sie musste die Siegelzeichen und Fingerzeichen verinnerlichen, das würde auch kein Problem sein, einige Tage zum trainieren waren da wohl mehr als genug um dies zu tun, doch da fehlte einfach etwas, etwas übersah sie, sonst hätte ihr vorheriger Versuch bereits geklappt und sie hätte das Siegel auf die Schriftrolle packen können die sie vorbereitet und mit etwas Chakra gedrängt hatte. "Siegelkünste, auch Fuin genannt sind die Essenz der Versiegelung und Entsiegelung. Oftmals kann es dazu genutzt werden um außer Kontrolle geratenes Chakra durch rituelle Formeln und ein Siegel zu sammeln und zu versiegeln. Die meisten Fuinkünste werden als streng geheim und teilweise sogar als Kinjutsu eingestuft..." las Saori laut vor und drehte ihre Arme um den Zeigefinger, während ihre Brille ihr leicht von der Nase rutschte. "Ich bin so müde...ich...ich muss das hier jetzt aber lernen...das ist wichtig..." ging es ihr durch den Kopf, als sie wieder zurück zur ersten Seite umblätterte um erneut nach Informationen zu suchen, die sie vielleicht übersehen hatte. So ging es die nächsten Minuten und Stunden weiter, durchlesen, umblättern, neu lesen. Sie wollte alles wie sonst auch wie ein Schwamm einsaugen, doch wirklich funktionieren tat dies nicht. Erst nach weiteren 3 Stunden nickte sie ein, fiel mit dem Kopf nach vorn über und landete auf der Schriftrolle und schlief ein, sabbernd auf das Papier, was eine kleine Pfütze hinterließ und sie ins Land der Träume brachte...

Es vergingen einige Stunden bis die junge Frau wieder aus ihrem tiefen und ewig andauernden Schlaf erwachte. Ein Mitarbeiter der Bibliothek stand neben ihr, sein Gesicht gefüllt mit Sorgenfalten, er hatte wohl versucht sie aufzuwecken. Doch eines konnte man mit Gewissheit sagen, Saori aufwecken war unmöglich, war sie erst einmal ins Reich der Träume versunken. "Sorry Kleiner. waaaaah" gähnte sie ihn an und streckte sich ausgiebig bevor sie sich die Augen rieb und hinab auf die Bücher schaute, sie hatte wohl "etwas" gesabbert. "Ich mach weiter also keine Sorge." Kam es nur noch und scheuchte den jungen Mann mit einigen Handbewegungen weg, stützte ihren Kopf auf ihrer linken Hand ab und begann weiter zu lesen, Seite für Seite wurde durchforstet um die nötigen Informationen zu erlangen. Doch was würde es ihr bringen hier Ewigkeiten die Theorie durch zu kauen? Die Fuin Jutsu erfanden sich immerhin nicht von Selbst und so musste man eben auch einmal nachhelfen...genug der Theorie, es musste endlich and die Praxis gehen!
Takahashi Saori
Admin || Bombing Beauty || Highwind Cpt
Admin || Bombing Beauty || Highwind Cpt

Anzahl der Beiträge : 467
Anmeldedatum : 18.05.15

Shinobi Akte
Alter: 30 Jahre
Größe: 1,70 Meter
Besonderheiten: Attentatserfahrung/Einbruch


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten