Atarashi Sho

Naruto RPG # 3 Reiche # FSK 16

Das Atarashi Sho ist ein Rpg Forum das in der Welt des bekannten Anime/Manga Naruto spielt. Wir haben ein FSK Rating von 16, sowie einen FSK18 Bereich. Wir versuchen jedem Mitglied des Forums seine vollsten Möglichkeiten zu gewähren, solange das Konzept in die Geschichte des Forums passt und nichts "zu stark" ist. Unsere Geschichte spielt in einer weit entfernten Zukunft des originalen Manga. Naruto starb vor 1000 Jahren und seit jeher ist vieles geschehen. Die Reiche lebten in Frieden doch dies nicht lange. Kriege die die Welt erschütterten brachten viele Veränderungen und die Reiche überfielen sich nach und nach und so entstand eine neue Weltordnung. Konoha Gakure im Feuerreich nahm das gesamte Blitzreich mitsamt dem Dorf Kumo Gakure ein, Suna Gakure nahm ebenfalls ihren Nachbarn Iwa Gakure und das Erdreich ein und Kiri Gakure? Sie verfielen in alte Gedanken und gründeten erneut den Blutnebel, Chigiri. Wir leben heute, 1000 Jahre nach Naruto´s Tod in schweren Zeiten. Der Krieg ist beendet doch leben wir in einer kalten Kriegsphase. Chikyû jenes Reich das aus Suna und Iwa entstand hat ist das größte Reich. Die Hauptstadt tief unter der Erde verborgen und verbunden durch Tunnel. Konoha Tô das große Dorf des Waldes und letztlich Chigiri das Dorf welches Brutalität und Stärke förderte und einen kleinen Kontinent für sich einnahm.


Team

Saori Junji
Chiyo


Nagase Ichizoku

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Nagase Ichizoku

Beitrag von Nagase Kyoko am Fr Apr 29, 2016 10:19 pm






Nagase Ichizoku
“a little bit sneaky“


Clanwappen:

Alter:


Mit einem offiziellen Bestehungsalter von 86 Jahren handelt es sich beim Nagase Ichizoku um einen äußerst jungen Clan, welcher aufgrund seines Alters noch nicht die Möglichkeit hatte, sich fest in die Geschichte und Chikyūs Gesellschaft einzugliedern. Gerade weil der Clan verhältnismäßig im Zeitalter der Moderne entstand, seine Wurzeln jedoch weit zurückliegen, prallen bei ihm neuzeitliche Verhältnisse und Konservativität aufeinander, womit sich auch seine eher losen Strukturen begründen lassen.

Geschichte:


Mag er auch recht jung sein, so reichen die Gene der Mitglieder dieses Clans weit in die Geschichte zurück. So stammen die meisten Familienangehörigen direkt oder auf verzweigtem Wege von dem legendären Sannin Orochimaru ab, welcher nicht nur die Schlangentechniken entwickelte, sondern auch aufgrund von zahlreichen Experimenten an sich selbst diese Fähigkeiten in sein Erbgut einbrachte, wodurch erst der Grundbaustein des Nagase Clans gelegt wurde, an welchen zur damaligen Zeit jedoch noch nicht zu denken war. Orochimaru machte sich nicht gerade durch gute Taten einen Namen in der Geschichte der Shinobi, doch bewies er ohne Zweifel ein hohes Maß an Kampfkraft und Ehrgeiz, Eigenschaften, welche auch noch heute viele seiner Nachkommen aufweisen. Mit seinem Sohn Mitsuki begannen seine Fähigkeiten vererbt zu werden, doch ebenso tritt nach diesem eine große Wissenslücke in der damaligen Geschichte jenes Clans auf. Bekannt ist jedoch, dass sich die späteren Generationen immer mehr von Konohagakure entfernten, was teils an deren schlechten Ruf dort, aber auch an zahlreichen Kriegen und Seitenwechseln lag. Viele der Nachfahren Orochimarus waren als Freie Shinobi oder Nukenin bekannt, ohne festen Wohnort, was sich auch erst vor 90 Jahren änderte, als wenige, in Chikyū heimische Shinobi, die überwiegend heimatlosen Ninjas zusammen trieben um ihre Fähigkeiten endlich innerhalb einer familiären Struktur ausbauen und verbessern zu können, sowie zu einem festen Clan heranzuwachsen. Dieses Ziel wurde jedoch nur bedingt umgesetzt, durch die Kriegszustände viele Mitglieder des ohnehin schon kleinen Clans ausgelöscht und dessen Strukturen noch mehr gelockert. Die Ninjas halten ihre Schlangentechniken und die Verbindung mit jenen Kuchiyosepartnern innerhalb des Clans zwar streng aufrecht, doch befinden sie sich selbst untereinander nicht in einer besonders engen, familiären Bindung, auch wenn man im Notfall füreinander einsteht. Im Dorf werden Familienangehörige häufig misstrauisch betrachtet, man sagt ihnen noch herrührend aus alten Zeiten Hinterhalt, Untreue und die Tendenz zur Abtrünnigkeit nach und auch andere Clans meiden eher die Verbindung zu den Nagase.

Erster Auftritt:

Das erste richtige Erscheinen des Clans als Gesamtheit ist zeitlich nicht wirklich bestätigt, doch soll es wohl vor 86 Jahren erstmals zum Auftritt in Chikyū gekommen sein. Klar ist jedoch, dass der Ursprung ihrer Fähigkeiten beim Shinobi Orochimaru aus Konoha und dessen Sohn Mitsuki liegt. Ob es davor bereits Leute gab, welche sich die Schlangentechniken aneigneten ist nicht bekannt. Das sich die Schlangenkuchiyose jedoch nur noch Mitgliedern des Nagase Clans unterordnen, entwickelte sich erst vor etwa 80 Jahren, als sie aus der Vergessenheit hervortraten.

Heimat:

Zwar liegt ihr Ursprung in Konoha, doch ist die Heimat seit Gründung des Clans in Chikyū. Es ist fragwürdig ob noch Nachfahren mit jenen Fähigkeiten außerhalb des Erdreiches leben, diese würden jedoch nicht als Mitglieder des Nagase Ichizoku angesehen werden und auch von deren Kuchiyosepartnern nicht akzeptiert.

Intern

Regierung:

Die Regierungsform des Nagase Ichizoku ist entsprechend seiner eher geringen, familiären Bindungen ziemlich lose, doch haben sich zur Leitung der Familie bereits früh feste Strukturen aufgetan. So existiert auch hier eine Art Hauptfamilie, dessen wenige Mitglieder auf direktem Wege von Orochimaru abstammen und den Clannamen Nagase tragen. Diese sind nicht nur im Clananwesen wohnhaft, sondern besitzen meist auch die stärkste Bindung zu den Schlangenkuchiyose. So besteht nur innerhalb dieses Hauptzweiges das oberste Regierungsrecht. Der Posten vom Clanoberhaupt wird somit teils vererbt, teils jedoch auch an die Person vergeben, welche sich mit ihren Fähigkeiten und dem Talent als Ninja besonders hervortut, ein gewisses Maß an List und Härte besitzt um sich Respekt zu verschaffen und den Hauptschwerpunkt ihres Kampfstiels auf die Clanfähigkeiten setzt. Neben diesem Oberhaupt existiert noch eine kleine Gruppe aus begabten oder weisen, alten Mitgliedern, die im Falle als Berater fungieren und auch aus verzweigter Abstammung kommen dürfen.

Clanoberhaupt:

Name: Nagase Kyoko
Alter: 24 Jahre
Rang: Tokubetsu Jōnin/ Shura
Status: lebend

Mitglieder: -

Besondere ehemalige Mitglieder:

Name: Mitsuki
Alter: unbekannt
Rang: Jōnin
Status: verstorben

Name: Orochimaru
Alter: unbekannt
Rang: Sannin
Status: verstorben


Religion
Religionsform:

Wie bei einem so ungebundenen, kleinen Clan zu erwarten, gibt es innerhalb der Familie keine strikte Religionsvorschrift, welcher man zwingend nachkommen muss, doch handelt es sich tatsächlich bei einem Großteil der Mitglieder, insbesondere jene des Hauptzweiges, um Anhänger vom Shintoismus. Wie stark dieser Glaube praktiziert wird ist unterschiedlich, doch kann man ihn sehr wohl als festen Bestandteil des Clans bezeichnen. Vereinzelt findet man auch Atheisten vor, jedoch keinerlei Buddhisten.

Rituale:

Im Nagase Ichizoku existieren keine wirklich festen Rituale, wenn man vom gelegentlichen, doch freiwilligen Besuch der Shintō Schreine zum Gebet absieht. Doch gibt es einen Tag im Leben eines jeden Mitgliedes, vorausgesetzt dieses hat sich für den Weg eines Ninja und der Aneignung seiner Erbfähigkeiten entschieden, an welchem die Person den Schlangenkuchiyose von Ryuuchidou, mit welchen der Clan eine enge Bindung innehat, vorgestellt wird. Wann der Zeitpunkt für diesen wichtigen Moment gekommen ist entscheidet das Oberhaupt nach ausführlicher Begutachtung des Kandidaten und Gesprächen mit dessen engeren Kontakten, insbesondere dem Sensei und den Eltern. Nicht jeder Angehörige des Clans wird von den Schlangen akzeptiert und für ein Bündnis in Betracht gezogen und der erstmalige Besuch im Ryuuchidou verläuft nicht selten äußerst gefährlich. Daher wird der Kandidat ohne Ausnahme meist von einem, mit den Kuchiyose in Kontakt stehendem Familienmitglied begleitet und im Bereich des Möglichen geschützt.

Besondere Orte:

Besonders wichtig für die Familie ist selbstverständlich die Drachenhöhle, Ryuuchidou, deren Lage innerhalb der Familie jedoch nur an Ausgewählte Personen getragen wird und unter keinen Umständen den Clan verlassen darf. Wenn auch nur für den Hauptzweig vorgesehen, doch trotzdem ein wichtiger Treffpunkt ist das Clananwesen im etwas abgelegenen Wohnbereich Chikyūs.

Besondere Feiertage:

Da das genaue Datum der Clanentstehung nie exakt überliefert wurde und es nach wie vor viele Lücken in der Nagase Geschichte gibt, wird am 1. August eines jeden Jahres die Vereinigung der Nachfahren Orochimarus und die damit verbundene Entstehung des Nagase Ichizoku gefeiert. Dabei handelt es sich um ein recht kleines Fest, welches am Abend im Garten des Clananwesens gefeiert wird. Zugelassen sind strikt nur Familienmitglieder, wobei dazu auch angeheiratete Personen, jedoch nicht deren Verwandte zählen. Es gibt ein Festmahl, eine große Gesprächsrunde innerhalb der älteren Clanmitglieder und letztendlich wird die Geschichte von Yamata no Orochi erzählt. Folglich also eine eher kleine Veranstaltung, für einen kleinen Clan.


Kekkei Genkai/Besondere Fähigkeiten

Als Nachfahren des legendären Sannin Orochimaru, hat ein Großteil der Familienmitglieder auch seine auf Schlangen basierenden Fähigkeiten geerbt. Diese ermöglichen es dem Anwender mit Jutsus Schlangen zu erschaffen, welche ihm ohne Ausnahme gehorchen und meistens eine unglaubliche Geschwindigkeit, sowie Kampfkraft besitzen, aber auch seinen eigenen Körper stark zu verändern, was sich bei höherrangigen Jutsus sogar in der vollständigen Verwandlung in riesige Schlangen zeigen kann. Ebenso ist es nur noch Mitgliedern des Nagase Ichizoku oder Personen, welche entfernt mit dessen Angehörigen verwandt sind möglich, einen Vertrag mit den bekannten Schlangenkuchiyose von Ryuuchidou abzuschließen und diese im Kampf zu beschwören. Die Kuchiyose muss man jedoch in jedem Fall mit Potenzial und Können überzeugen können.

Clanjutsu
Spoiler:


E-Rang

Sayasaki (Geflüster)

Rang: E
Reichweite: nah
Chakrakosten: -
Voraussetzung: Nagase Clanerbe
Beschreibung: Diese simple Technik befähigt den Anwender in jeder Situation mit Schlangen zu sprechen und sie zu verstehen, wobei ungeübte Anwender häufig Probleme mit der exakten Übersetzung und bestimmten Akzenten haben, dies bessert sich jedoch mit der Übung. Während man die Schlangen anfangs nur verstehen kann, ist man nach einer Weile selbst dazu in der Lage ihre Laute zu bilden, welche sich für Außenstehende meist wie zusammenhangloses, zischendes Geflüster anhören.

Code:
[color=#990099]
Sayasaki (Geflüster)[/color]
Rang: E
Reichweite: nah
Chakrakosten: -
Voraussetzung: Nagase Clanerbe
Beschreibung: Diese simple Technik befähigt den Anwender in jeder Situation mit Schlangen zu sprechen und sie zu verstehen, wobei ungeübte Anwender häufig Probleme mit der exakten Übersetzung und bestimmten Akzenten haben, dies bessert sich jedoch mit der Übung. Während man die Schlangen anfangs nur verstehen kann, ist man nach einer Weile selbst dazu in der Lage ihre Laute zu bilden, welche sich für Außenstehende meist wie zusammenhangloses, zischendes Geflüster anhören.

D-Rang

Hebi Yoroi (Schlangenpanzer)

Rang: D
Reichweite: selbst
Chakrakosten: gering
Voraussetzung: Nagase Clanerbe
Beschreibung: Bei Hebi Yoroi wandelt sich die Haut des Anwenders langsam in eine sehr stabile, teilweise mit Schuppen bestücke, dicke Schlangenhaut um. Diese kann vor schwachen Tai- und Ninjutsus Schutz bieten, dient jedoch auch zur Abwehr von Waffenangriffen, da Kunais, Shuriken und Senbon an den bedeckten Körperstellen abprallen oder in der Schutzschicht stecken bleiben.

Code:
[color=#990099]
Hebi Yoroi (Schlangenpanzer)[/color]
Rang: D
Reichweite: selbst
Chakrakosten: gering
Voraussetzung: Nagase Clanerbe
Beschreibung: Bei Hebi Yoroi wandelt sich die Haut des Anwenders langsam in eine sehr stabile, teilweise mit Schuppen bestücke, dicke Schlangenhaut um. Diese kann vor schwachen Tai- und Ninjutsus Schutz bieten, dient jedoch auch zur Abwehr von Waffenangriffen, da Kunais, Shuriken und Senbon an den bedeckten Körperstellen abprallen oder in der Schutzschicht stecken bleiben.

C-Rang

Sen’ei Jashu (Im Schatten versteckte Schlangenhand)
Rang: C
Reichweite: nah - mittel
Chakrakosten: gering - mittel
Voraussetzung: Nagase Clanerbe
Beschreibung: Dies ist die grundlegende Clantechnik des Nagase Ichizoku und wurde damals vermutlich von Orochimaru selbst entwickelt. Der Anwänder lässt einige Schlangen aus seinem Körper kommen, wobei deren Aussehen individuell unterschiedlich ist, welche den Gegner in äußerst hoher Geschwindigkeit angreifen, würgen und beißen. Der Einsatz dieser Technik ist sehr wandelbar, so kann man die Schlangen auch aus dem Mund kommen lassen, die Arme darin verwandeln oder sie als Seile benutzen.

Code:
[color=#990099]Sen’ei Jashu (Im Schatten versteckte Schlangenhand)[/color]
Rang: C
Reichweite: nah - mittel
Chakrakosten: gering - mittel
Voraussetzung: Nagase Clanerbe
Beschreibung: Dies ist die grundlegende Clantechnik des Nagase Ichizoku und wurde damals vermutlich von Orochimaru selbst entwickelt. Der Anwänder lässt einige Schlangen aus seinem Körper kommen, wobei deren Aussehen individuell unterschiedlich ist, welche den Gegner in äußerst hoher Geschwindigkeit angreifen, würgen und beißen. Der Einsatz dieser Technik ist sehr wandelbar, so kann man die Schlangen auch aus dem Mund kommen lassen, die Arme darin verwandeln oder sie als Seile benutzen.

Gaeshi Ganmen (wandelndes Gesicht)
Rang: C
Reichweite: selbst / nah
Chakrakosten: mittel
Voraussetzung: Nagase Clanerbe
Beschreibung: Bei jenem Jutsu bekommt das Gesicht des Anwenders immer schlangenähnlichere Züge und individuelle Fähigkeiten, die sich je nach Beherrschungsgrad und Talent des Anwenders auch auf den ganzen Körper ausbreiten können. Darunter kann beispielweise steigende Giftresistenz oder auch ein mit Genjutsus kombinierter, hypnotischer Blick fallen, sowie besondere Geschwindigkeit oder Kraft. (Fähigkeit nennen!)

Code:
[color=#990099]Gaeshi Ganmen (wandelndes Gesicht)[/color]
Rang: C
Reichweite: selbst / nah
Chakrakosten: mittel
Voraussetzung: Nagase Clanerbe
Beschreibung: Bei jenem Jutsu bekommt das Gesicht des Anwenders immer schlangenähnlichere Züge und individuelle Fähigkeiten, die sich je nach Beherrschungsgrad und Talent des Anwenders auch auf den ganzen Körper ausbreiten können. Darunter kann beispielweise steigende Giftresistenz oder auch ein mit Genjutsus kombinierter, hypnotischer Blick fallen, sowie besondere Geschwindigkeit oder Kraft. [i](Fähigkeit nennen!)[/i]

B-Rang

Mandara no Jin (Schlachtreihe des Netzes hunderter Schlangen)
Rang: B
Reichweite: nah - fern
Chakrakosten: mittel - hoch
Voraussetzung: Nagase Clanerbe
Beschreibung: Hierbei schießt eine förmliche Welle an Schlangen aus dem Mund des Anwenders, welche einerseits als Schutzschild genutzt werden können, jedoch auch zum Angriff. Gefährlich sind sie nicht nur augrund der extremen Geschwindigkeit, sondern auch aufgrund der Fähigkeit Schwerter aus ihren Mäulern kommen zu lassen.

Code:
[color=#990099]Mandara no Jin (Schlachtreihe des Netzes hunderter Schlangen)[/color]
Rang: B
Reichweite: nah - fern
Chakrakosten: mittel - hoch
Voraussetzung: Nagase Clanerbe
Beschreibung: Hierbei schießt eine förmliche Welle an Schlangen aus dem Mund des Anwenders, welche einerseits als Schutzschild genutzt werden können, jedoch auch zum Angriff. Gefährlich sind sie nicht nur augrund der extremen Geschwindigkeit, sondern auch aufgrund der Fähigkeit Schwerter aus ihren Mäulern kommen zu lassen.


Sen’ei Tajashu (Mehrfache im Schatten versteckte Schlangenhand)

Rang: B
Reichweite: nah - mittel
Chakrakosten: mittel - hoch
Voraussetzung: Nagase Clanerbe / Sen’ei Jashu
Beschreibung: Dies ist eine verbesserte Form von Sen’ei Jashu, wobei die Anzahl der Schlangen noch einmal gehörig zunimmt und sich auch deren Geschwindigkeit und Stärke extrem erhöht. Insbesondere aufgrund ihrer Masse, können sie für den Gegner schnell zum Problem werden.

Code:
[color=#990099]
Sen’ei Tajashu (Mehrfache im Schatten versteckte Schlangenhand)[/color]
Rang: B
Reichweite: nah - mittel
Chakrakosten: mittel - hoch
Voraussetzung: Nagase Clanerbe / Sen’ei Jashu
Beschreibung: Dies ist eine verbesserte Form von Sen’ei Jashu, wobei die Anzahl der Schlangen noch einmal gehörig zunimmt und sich auch deren Geschwindigkeit und Stärke extrem erhöht. Insbesondere aufgrund ihrer Masse, können sie für den Gegner schnell zum Problem werden.

A-Rang


Kaijū (seltsame Bestie)
Rang: A
Reichweite: selbst
Chakrakosten: hoch
Voraussetzung: Nagase Clanerbe / Gaeshi Ganmen
Beschreibung: Bei diesem mächtigen Jutsu, welches eine Erweiterung des Gaeshi Ganmen ist, wandelt sich der Körper des Anwenders immer mehr zu dem einer Schlange, ehe man sich diesem Tier äußerlich vollends angepasst hat, mit Ausnahme der hierbei unnatürlichen Größe. Die Schlangenbeschuppung wirkt als eine Art Schutzschild und kann Nin- und Taijutsuangriffen bis zum A-Rang standhalten, sowie sämtliche Ningu mit Leichtigkeit abwehren. Die Geschwindigkeit und körperliche Stärke des Anwenders ist um ein vielfaches erhöht, genauso wie dessen Giftresistenz während Einsatz des Jutsus.

Code:

[color=#990099]Kaijū (seltsame Bestie)[/color]
Rang: A
Reichweite: selbst
Chakrakosten: hoch
Voraussetzung: Nagase Clanerbe / Gaeshi Ganmen
Beschreibung: Bei diesem mächtigen Jutsu, welches eine Erweiterung des Gaeshi Ganmen ist, wandelt sich der Körper des Anwenders immer mehr zu dem einer Schlange, ehe man sich diesem Tier äußerlich vollends angepasst hat, mit Ausnahme der hierbei unnatürlichen Größe. Die Schlangenbeschuppung wirkt als eine Art Schutzschild und kann Nin- und Taijutsuangriffen bis zum A-Rang standhalten, sowie sämtliche Ningu mit Leichtigkeit abwehren. Die Geschwindigkeit und körperliche Stärke des Anwenders ist um ein vielfaches erhöht, genauso wie dessen Giftresistenz während Einsatz des Jutsus.

S-Rang

Yamata no Jutsu (Technik des Achtgabeligen)  
Rang: S+
Reichweite: selbst
Chakrakosten: sehr hoch
Voraussetzung: Nagase Clanerbe / Erlernung nur innerhalb des Clans / Chakrakontrolle + KG als Stärke
Beschreibung: Das vermutlich mächtigste Jutsu des Clans, einst selbst von Orochimaru entwickelt, befähigt den Anwender unter hoher Konzentration dazu sich selbst in eine gigantische, achtköpfige Schlange zu verwandeln, ausgestattet mit enormer Zerstörungskraft sowie Geschwindigkeit. Vom Anwender abhängig können sich die Fähigkeiten unterscheiden. Immer gegeben ist jedoch die Möglichkeit in normaler Form aus einem der Münder in Erscheinung zu treten, absolute Giftresistenz und zahlreiche, kleine, schnelle Schlangen vom Körper abzugeben, welche den Gegner in Massen attackieren. Es ist gar unmöglich das Nagase Mitglied zu verletzten, wenn man die Schlangenköpfe einzeln attackiert. Ningus und einfache Waffen prallen ab, lediglich großflächige Ninjutsus und sehr starke Taijutsuangriffe vom S-Rang können dem Monster, in welchem sich der Anwender verbirgt schaden. Die Technik sollte im besten Falle als absolute Trumpfkarte verwendet werden, da der Chakraverbrauch enorm ist.

Code:
[color=#990099]Yamata no Jutsu (Technik des Achtgabeligen)  [/color]
Rang: S+
Reichweite: selbst
Chakrakosten: sehr hoch
Voraussetzung: Nagase Clanerbe / Erlernung nur innerhalb des Clans / Chakrakontrolle + KG als Stärke
Beschreibung: Das vermutlich mächtigste Jutsu des Clans, einst selbst von Orochimaru entwickelt, befähigt den Anwender unter hoher Konzentration dazu sich selbst in eine gigantische, achtköpfige Schlange zu verwandeln, ausgestattet mit enormer Zerstörungskraft sowie Geschwindigkeit. Vom Anwender abhängig können sich die Fähigkeiten unterscheiden. Immer gegeben ist jedoch die Möglichkeit in normaler Form aus einem der Münder in Erscheinung zu treten, absolute Giftresistenz und zahlreiche, kleine, schnelle Schlangen vom Körper abzugeben, welche den Gegner in Massen attackieren. Es ist gar unmöglich das Nagase Mitglied zu verletzten, wenn man die Schlangenköpfe einzeln attackiert. Ningus und einfache Waffen prallen ab, lediglich großflächige Ninjutsus und sehr starke Taijutsuangriffe vom S-Rang können dem Monster, in welchem sich der Anwender verbirgt schaden. Die Technik sollte im besten Falle als absolute Trumpfkarte verwendet werden, da der Chakraverbrauch enorm ist.
 


Voraussetzungen

- Absprache mit Nagase Kyoko
- Guter + verständlicher Schreibstil
- Erben in anderen Dörfern als Chikyū (2/2) (gute Begründung)



Zuletzt von Nagase Kyoko am Sa Mai 28, 2016 1:28 pm bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet
Nagase Kyoko
dark snake
dark snake

avatar
Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 26.03.16

Shinobi Akte
Alter: 25 Jahre
Größe: 1,64 m
Besonderheiten: Giftmischerin


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nagase Ichizoku

Beitrag von Nagase Kyoko am So Mai 22, 2016 11:14 pm

Fertig und bereit zur Bewertung Very Happy

*Vogeleier und tote Mäuse als Snacks hinstell*
Nagase Kyoko
dark snake
dark snake

avatar
Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 26.03.16

Shinobi Akte
Alter: 25 Jahre
Größe: 1,64 m
Besonderheiten: Giftmischerin


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nagase Ichizoku

Beitrag von Takahashi Saori am Do Mai 26, 2016 12:33 pm

Hallöchen^^

Also ich hab kaum noch was zu bemeckern lediglich noch 2 Dinge.


1. Die Kuchiyose. Du schreibst das ein Nicht Clanmitglied keinen Vertrag mit den Schlangen eingehen kann, beim KG jedoch steht das diese es schaffen können wenn sie überzeugend und talentiert genug sind. Das beißt sich etwas diese Aussagen oo


2.

Gaeshi Ganmen (wandelndes Gesicht)
Rang: C
Reichweite: selbst / nah
Chakrakosten: mittel
Voraussetzung: Nagase Clanerbe
Beschreibung: Bei jenem Jutsu bekommt das Gesicht des Anwenders immer schlangenähnlichere Züge und individuelle Fähigkeiten, die sich je nach Beherrschungsgrad und Talent des Anwenders auch auf den ganzen Körper ausbreiten können.

was meinst du mit individuelle Fähigkeiten?



Yamata no Jutsu (Technik des Achtgabeligen)
Rang: S
Reichweite: selbst
Chakrakosten: sehr hoch
Voraussetzung: Nagase Clanerbe / Erlernung nur innerhalb des Clans / Chakrakontrolle + KG als Stärke
Beschreibung: Das vermutlich mächtigste Jutsu des Clans, einst selbst von Orochimaru entwickelt, befähigt den Anwender unter hoher Konzentration dazu sich selbst in eine gigantische, achtköpfige Schlange zu verwandeln, ausgestattet mit enormer Zerstörungskraft sowie Geschwindigkeit. Vom Anwender abhängig können sich die Fähigkeiten unterscheiden. Immer gegeben ist jedoch die Möglichkeit in normaler Form aus einem der Münder in Erscheinung zu treten, absolute Giftresistenz und zahlreiche, kleine, schnelle Schlangen vom Körper abzugeben, welche den Gegner in Massen attackieren. Es ist gar unmöglich das Nagase Mitglied zu verletzten, wenn man die Schlangenköpfe einzeln attackiert. Taijutsuangriffe und Ningus prallen ab, lediglich großflächige Ninjutsus vom S-Rang können dem Monster, in welchem sich der Anwender verbirgt schaden.

Hier hab ich ein Problemchen^^. Denn so wie du es dort beschreibst, könnten nur Ninjutsuka aufm Kage Niveau theoretisch Schaden anrichten, Taijutsuka werden komplett ausgehebelt (obwohl es Taijutsu gibt die sehr mächtig sind. ) Da müsste man also eventuell noch etwas ändern, auch wenn ich weiß wie mächtig das Jutsu ist/war. Eventuell lässt du auch Taijutsu auf sehr hohem Niveau zu und es sollte ein Nachteil rein, eventuell eben das der Anwender eine kontinuierliche Menge nutzen muss ums Aufrecht zu halten diese Form, immerhin ist das nen gigantisches Vieh OO


Das wärs an sich auch schon^^
Takahashi Saori
Admin || Bombing Beauty || Highwind Cpt
Admin || Bombing Beauty || Highwind Cpt

avatar
Anzahl der Beiträge : 468
Anmeldedatum : 18.05.15

Shinobi Akte
Alter: 30 Jahre
Größe: 1,70 Meter
Besonderheiten: Attentatserfahrung/Einbruch


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nagase Ichizoku

Beitrag von Nagase Kyoko am Do Mai 26, 2016 1:03 pm

1. Ja ich hatte es noch dazugefügt da User kamen die das KG + Kuchi außerhalb Chikyūs wollten. Hoffe ich hab jetzt nichts übersehen und hab die Textstelle nochmal umgeändert. ^^

2.

Gaeshi Ganmen: Damit sind schlangenähnliche Fähigkeiten, die sich von Anwender zu Anwender unterscheiden gemeint. Wurde noch mal mit Beispielen ergänzt.

Yamata: Hab starke Taijutsuangriffe als Schwäche hinzugefügt und noch mal direkt den enormen Chakraverbrauch genannt.

Hoffe es passt so

Lg Kyo
Nagase Kyoko
dark snake
dark snake

avatar
Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 26.03.16

Shinobi Akte
Alter: 25 Jahre
Größe: 1,64 m
Besonderheiten: Giftmischerin


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nagase Ichizoku

Beitrag von Takahashi Saori am Do Mai 26, 2016 1:09 pm

Hmm okay damit kann ich denke ich leben Very Happy

Beim Gaeshi Ganmen wäre es cool wenn du dann noch einträgst, das ein Anwender dann auch genaustens nennen muss was für Fähigkeiten auftreten ;3

Wenn das getan ist bekommst schon das Angenommen von mir Very Happy
Takahashi Saori
Admin || Bombing Beauty || Highwind Cpt
Admin || Bombing Beauty || Highwind Cpt

avatar
Anzahl der Beiträge : 468
Anmeldedatum : 18.05.15

Shinobi Akte
Alter: 30 Jahre
Größe: 1,70 Meter
Besonderheiten: Attentatserfahrung/Einbruch


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nagase Ichizoku

Beitrag von Nagase Kyoko am Do Mai 26, 2016 1:12 pm

Erledigt Very Happy
Nagase Kyoko
dark snake
dark snake

avatar
Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 26.03.16

Shinobi Akte
Alter: 25 Jahre
Größe: 1,64 m
Besonderheiten: Giftmischerin


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nagase Ichizoku

Beitrag von Takahashi Saori am Do Mai 26, 2016 1:15 pm

Angenommen 1
#Rasuirasiert
Takahashi Saori
Admin || Bombing Beauty || Highwind Cpt
Admin || Bombing Beauty || Highwind Cpt

avatar
Anzahl der Beiträge : 468
Anmeldedatum : 18.05.15

Shinobi Akte
Alter: 30 Jahre
Größe: 1,70 Meter
Besonderheiten: Attentatserfahrung/Einbruch


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nagase Ichizoku

Beitrag von Hyuuga Junji am Sa Mai 28, 2016 12:01 pm

geht von mir aus auch klar! Smile aber die Schlange kannst du auf S+ setzen, das ist sie nämlich xD
Hyuuga Junji
"Künstler des Todes"


avatar
Anzahl der Beiträge : 328
Anmeldedatum : 21.11.15

Shinobi Akte
Alter: 27
Größe: 183cm
Besonderheiten: Stark vernarbt, linker Arm fehlt


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nagase Ichizoku

Beitrag von Nagase Kyoko am Sa Mai 28, 2016 1:29 pm

Erledigt Very Happy
Nagase Kyoko
dark snake
dark snake

avatar
Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 26.03.16

Shinobi Akte
Alter: 25 Jahre
Größe: 1,64 m
Besonderheiten: Giftmischerin


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nagase Ichizoku

Beitrag von Hyuuga Junji am Sa Mai 28, 2016 1:39 pm

Brav
Hyuuga Junji
"Künstler des Todes"


avatar
Anzahl der Beiträge : 328
Anmeldedatum : 21.11.15

Shinobi Akte
Alter: 27
Größe: 183cm
Besonderheiten: Stark vernarbt, linker Arm fehlt


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nagase Ichizoku

Beitrag von Gesponserte Inhalte

Gesponserte Inhalte



Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten